Dacharten vorgestellt – das Reetdach

Das Reetdach erklärt von Dachdeckermeister Haase

Dächer sind für Häuser unverzichtbar. Es dient vor allem zum Schutz und zur Isolierung der Wohnräume des Hauses. Meist werden für die Dächer Dachpfannen benutzt. Es können aber auch andere Rohstoffe benutzt werden. Heute erklären wir Ihnen das Reetdach.

Das Reetdach

Überwiegend finden Sie das Reetdach in Küstennähe. Vor allem in Norddeutschland und auf den deutschen Inseln ist diese Dachart häufig zu finden. Reet ist die Bezeichnung für das Schilfrohr, welches an Ufern wächst. Diese Pflanze kann bis zu fünf Meter hoch werten und dient als Filter für das Wasser.

Weiterlesen

Dacharten vorgestellt – das Sheddach

Das Sheddach vorgestellt

Dächer halten uns und unsere Wohnungen oder Häuser trocken. Deswegen werden schon seit mehreren tausend Jahren Dächer auf unsere Hütten und Häuser gesetzt. Die Dächer haben sich aber immer in ihrem Aussehen unterschieden. Heute stellen wir Ihnen das Sheddach vor.

Das Sheddach

Das Sheddach ist eine relativ junge Dachart, es wurde erst im 19. Jahrhundert mit dem Einzug der Industrialisierung in England als Dach auf Fabriken gesetzt. Vom Aussehen her erinnert das Sheddach an Sägezähne, weswegen es auch Sägezahndach genannt wird. Der Name des Daches kommt wie das Dach selbst auch aus England. Übersetzt bedeutet „Shed“ so viel wie Baracke oder Schuppen.

Weiterlesen

Dacharten vorgestellt – das Mansardendach

Das Mansardendach von innen betrachtet

Auf allen Häusern der Welt gibt es verschiedene Dächer. Wir möchten Ihnen mit unserem Blog die Welt der Dächer eröffnen und Ihnen einige Dächer und Dacharten vorstellen. Heute stellen wir Ihnen das Mansardendach vor.

Das Mansardendach

Grundsätzlich ist das Mansardendach nicht ein Dach, sondern besteht vielmehr aus zwei Dächern. Der obere Teil des Daches besteht aus einem flachen und der untere Teil aus einem steilen Dach. Durch die Verbindung dieser zwei Dächer entsteht ein Knick im Dach. Dieser Knick ist das Erkennungsmerkmal des Mansardendaches. 

Weiterlesen

Dacharten vorgestellt – das Flachdach

Dacharten vorgestellt das Flachdach vom Dachdeckermeister Haase aus Recklinghausen

Auf der ganzen Welt gibt es die verschiedensten Dacharten und wir stellen Ihnen eine Auswahl davon vor. Manche davon sind heutzutage eher seltener anzutreffen, anderer können nur auf bestimmte Häuser gesetzt werden. Heute stellen wir Ihnen das Flachdach vor.

Das Flachdach

Das Flachdach gilt als eine der ersten und ältesten uns heute bekannten Dacharten. Sie dürfen das Flachdach aber auf keinen Fall mit einem flachen Dach verwechseln. Bei einem flachen Dach, wie beispielsweise ein Pultdach mit einer Neigung unter 22°, kann das Wasser durchaus noch durch die Neigung ablaufen. Bei einem Flachdach beträgt die Neigung aber allerding oftmals nur 2,9°.

Weiterlesen

Dacharten vorgestellt – das Pultdach

Verschiedene Dacharten wie das Pultdach vorgestellt von dem Dachdeckermeister Haase aus Recklinghausen

In dieser Serie stellen wir Ihnen die verschiedenen Dacharten, die so noch gebaut werden, vor. Es gibt verschiedene Dacharten. Manche sind heutzutage eher seltener anzutreffen, andere können nur auf bestimmte Häuser gesetzt werden. Heute beschäftigen wir uns mit dem Pultdach.

Das Pultdach

Pultdächer sind moderne und relativ kostengünstige Dächer und werden immer mehr zum Trend. Doch die Pultdächer gibt es nicht erst seit heute. Damals waren Pultdächer auf Fabriken und Lagerhallen in der Industrie zu sehen. Vielleicht wissen Sie ja schon, was charakteristisch für ein Pultdach ist.

Weiterlesen

Dacharten vorgestellt – das Satteldach

Bild zu Dacharten vorgestellt das Satteldach von Haase Dachdeckermeister aus Recklinghausen

In dieser Serie stellen wir Ihnen die verschiedenen Dacharten, die so noch gebaut werden, vor. Es gibt verschiedene Dacharten. Manche sind heutzutage eher seltener anzutreffen, andere können nur auf bestimmte Häuser gesetzt werden. Heute beschäftigen wir uns mit dem Satteldach.

Das Satteldach

Das Satteldach ist die meistverbaute und sehr beliebte Dachart Deutschlands. Die Konstruktion unterscheidet sich von der Konstruktion eines Walmdaches erheblich. Ein Walmdach hat ja zu allen Seiten Walme, während das Satteldach nur zwei geneigte Dachflächen besitzt. Diese gegenüberliegenden Dachflächen laufen in einem Dachfirst zusammen.

Weiterlesen

Eine schöne Adventszeit

Foto Advent Recklinghausen in 2020

Die Weihnachtszeit ist da. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine wunderschöne, besinnliche und friedvolle Adventszeit. Genießen Sie glückliche und harmonische Stunden im Kreise Ihrer Lieben. Ihr Mirco Haase Mirco Haase Dachdeckermeister

Dacharten vorgestellt – das Walmdach

Grafik für Dacharten vorgestellt das Walmdach für Dachdeckermeister Haase in Recklinghausen

In dieser Serie stellen wir Ihnen die verschiedenen Dacharten, die so noch gebaut werden, vor. Es gibt verschiedene Dacharten. Manche sind heutzutage eher seltener anzutreffen, andere können nur auf bestimmte Häuser gesetzt werden. Den Anfang macht das Walmdach.

Das Walmdach

Das Walmdach ist eines der ältesten heute noch gebauten Dacharten. Ein Walmdach besteht aus vier Dachseiten, den sogenannten Walmen. Durch diese vier Seiten haben nicht nur, wie sonst üblich, die Traufseiten, sondern auch die Giebelseiten eine Dachfläche. Die Walme laufen im First; den höchsten Punkt des Daches; zusammen. Der First gibt vor allem dem Dach Stabilität und dient zur Entlüftung des Daches.

Weiterlesen

Dach im Herbst inspizieren und warten

Foto Dach warten im Herbst und sturmfest machen mit dem Dachdeckermeisterbetrieb Haase in Recklinghausen.

Im Herbst sollte nicht nur Ihre Regenrinne gereinigt werden, sondern auch der Rest Ihres Daches und Ihrer Fassade. Durch Mögliche Herbststürme können Dachpfannen gelockert oder Ihre Solaranlage nicht mehr so gut befestigt sein.

Zusätzlich können neben Schäden am Dach auch Schäden an der Fassade Ihres Hauses wie beispielsweise Fassadenrisse vorhanden sein.

Alles sicher befestigen und Schäden am Dach reparieren

Gerade vor dem Winter muss alles sicher und unbeschädigt sein, damit aus kleinen Problemen keine Katastrophen werden.

Weiterlesen